Mitschke Testzentrum Elisabeth-Carrée

Testzentrum

Mitschke Testzentrum
im Elisabeth-Carrée

 

Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh

In unserem Testzentrum am Elisabeth-Carrée bieten wir Ihnen kostenlose Bürgertests (Schnelltest) sowie PCR-Testungen nach positivem Selbsttest, positivem Schnelltest oder auch zur Freitestung aus der Quarantäne an. Als Testpersonal setzen wir ausschließlich Personen mit medizinischer Ausbildung ein. Wir verwenden nur qualifizierte Tests, die die Anforderungen des Paul-Ehrlich-Institutes erfüllen.

Kostenloser Schnelltest / Mit Termin
Für einen kostenlosen Schnelltest (Bürgertestung) begeben Sie sich bitte zur Anmeldung und Testung in das 1. Obergeschoss des Elisabeth-Carrée.
Buchen Sie jetzt Ihren Termin unter testedichschnell.de/mitschke/

Kostenloser PCR-Test / Ohne Termin
Für PCR-Testungen bzw. wenn Sie zu einer der folgenden Personengruppen zählen, begeben Sie sich bitte für die Anmeldung und Testung zum Container auf dem Parkplatz des Elisabeth-Carrée:

  • Positiver Selbsttest
  • Positiver Schnelltest
  • Kontaktperson
  • Freitestung aus der Quarantäne (bitte separates Zeitfenster beachten)

Wenn Sie zu Ihrem Test erscheinen, bringen Sie bitte Ihren Personalausweis und Ihre Krankenversicherungskarte mit. Bitte tragen Sie auf dem Gelände und im Testzentrum eine FFP2-Maske und desinfizieren Sie Ihre Hände vor dem Eintritt in die Testkabine. Danke für Ihr Verständnis.

Elisabeth-Carrée
Stadtring Kattenstroth 130
33332 Gütersloh

Öffnungszeiten Schnelltest
(im 1. OG, mit Termin)
Mo.-Fr.: 08:30 Uhr – 12:00 Uhr, 13:00 Uhr – 17:00 Uhr
Sa.-So.: 08:30 Uhr – 12:00 Uhr, 13:00 Uhr – 16:00 Uhr

Öffnungszeiten PCR-Test
(im Parkplatz Container, ohne Termin)
Mo.-Fr.: 08:30 Uhr – 12:00 Uhr
Sa.-So.: 08:30 Uhr – 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Freitestung
(im Parkplatz Container, ohne Termin)
Mo.-Fr.: 13:00 Uhr – 17:00 Uhr
Sa.-So.: 13:00 Uhr – 16:00 Uhr

Bei Fragen zu PCR-Test Terminen nur Montag-Freitag telefonisch unter 05241 4001 270.

unser Service
für sie!

Schnelltest/ Bürgertest im 1. Obergeschoss

  • Kostenloser Antigen-Schnelltest (Bürgertestung)
  • Einsatz qualifizierter Antigen-Schnelltests
  • Verwendung von Tests, die durch das Paul-Ehrlich-Institut qualifiziert sind
  • Schnell und einfach Termin online buchen Jetzt Termin buchen
  • Durchführung des Tests durch unser geschultes, ausschließlich medizinisches Fachpersonal
  • Schnelltest-Testergebnis innerhalb von 30 Minuten per E-Mail, abrufbar über einen Link in deutscher und in englischer Sprache
  • Barrierefreier Zugang über Aufzug zum Testzentrum ins 1. Obergeschoss
  • Parkplätze (30 Minuten kostenlos, danach kostenpflichtig) direkt vorm Haus

PCR-Test sowie Kontroll- und Freitestung im Container auf dem Parkplatz

  • PCR-Test (kostenlos) bei positivem Selbsttest, positivem Schnelltest, als Kontaktperson oder zur Freitestung aus der Quarantäne
  • Bitte beachten Sie das separate Zeitfenster für Freitestungen
  • PCR-Test für Selbstzahler 79,90 €, Bezahlung nur per EC- und Kreditkarte möglich
  • PCR-Testungen finden grundsätzlich ohne Termin statt
  • Sie erhalten zwei QR-Codes, über die Sie Ihr PCR-Ergebnis abrufen können. Mit dem einen QR-Code können Sie das Ergebnis einsehen und als PDF-Datei abrufen. Mit dem anderen QR-Code kann das PCR-Testergebnis direkt in die Corona-Warn App geladen werden
  • Die PDF-Datei können Sie auch auf Wunsch zu Hause ausdrucken. Dort wird Ihr PCR-Befund in deutscher und englischer Sprache erklärt
  • Das PCR-Testergebnis liegt nach 24 bis 48 Stunden nach Probeentnahme vor
  • Bei Durchführung eines PCR-Tests vor 11.00 Uhr werden die Proben noch am gleichen Tag an das Labor übermittelt, bei PCR-Tests nach 11:00 Uhr kommen die Proben erst am folgenden Tag ins Labor (Montags bis Sonntags)
  • Wenn Sie den PCR Test für eine Reise benötigen, informieren Sie sich bitte im Vorfeld über die Einreisebestimmungen Ihres jeweiligen Ziellandes
  • Für PCR-Tests arbeiten wir mit dem LaborZentrum Weser Prof. Dr. Franz-Josef Schmitz zusammen. Das Labor ist nach DIN EN ISO 15189 akkreditiert. Das Labor arbeitet an 7 Tagen die Woche, 24 Stunden am Tag.
  • Der Zugang zum Container ist mit drei Stufen versehen und damit nicht barrierefrei
  • Parkplätze (30 Minuten kostenlos, danach kostenpflichtig) direkt vorm Haus

Ablauf
Testverfahren

1. Termin buchen

Buchen Sie bequem online von zu Hause aus einen Termin für Ihren Corona-Schnelltest – schnell und sicher! 

  • Wählen Sie hier ein Datum und die gewünschte Uhrzeit für Ihren Test aus
  • Anschließend erhalten Sie eine Bestätigung mit Ihrer persönlichen Testkennung und Ihrem Termin per E-Mail
  • Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin die Testkennung, welche Sie per E-Mail erhalten haben, sowie Ihren Personalausweis oder einen gültigen Reisepass mit.

2. Test durchführen lassen

 

Ein Corona Schnelltest oder PCR-Test ist einfach und unkompliziert. Der Abstrich wird ausschließlich durch unser medizinisches Fachpersonal entnommen. Bei einem Schnelltest handelt es sich um einen Nasen-Rachenabstrich und bei einem PCR-Test um einen Rachenabstrich.

Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände, bevor Sie in die Testkabine eintreten.

3. Testergebnis erhalten

 

Bei Schnelltests

Nach der Probenahme erhalten Sie von uns innerhalb kurzer Zeit eine E-Mail, die einen Link enthält. Über diesen können Sie Ihr Testergebnis einsehen, welches Ihnen als Zertifikat in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung steht. Es enthält Ihre Kontaktdaten, den Zeitpunkt des Tests und Ihr Testergebnis.

Bei einem PCR-Test

Bei der Anmeldung erhalten Sie von uns zwei QR-Codes. Mit dem ersten können Sie Ihren PDF-Befund direkt einsehen und herunterladen. Auf dem vorliegenden PDF finden Sie anschließend Ihre Ergebnisbescheinigung in deutscher und englischer Sprache. Diese Ergebnisbescheinigung enthält Ihre Kontaktdaten, den Zeitpunkt des Tests und Ihr Testergebnis. Mit dem zweiten QR-Code können Sie Ihr Testergebnis einfach und unkompliziert in die Corona-Warn-App einbinden.

Wenn Sie den PCR Test für eine Reise benötigen, informieren Sie sich bitte im Vorfeld über die Einreisebestimmungen Ihres jeweiligen Ziellandes.

 

 

Häufig gestellte Fragen zu Orthopädischen Einlagen 

Was kosten orthopädische Einlagen und wer zahlt orthopädische Einlagen?

Orthopädische Einlagen kosten unterschiedlich viel. Je nach Modell übernimmt Ihre Versicherung einen Anteil der Kosten. Wenn Ihr Arzt Ihnen ein Rezept für orthopädische Sohlen ausstellt, übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für bis zu zwei Paar orthopädische Sohlen im Jahr. Die gilt allerdings nur für orthopädische Einlagen, die nicht teurer als die festgelegten Festbeträge sind. Pro Paar müssen Sie 10% Eigenanteil zahlen. 

Bei der privaten Krankenversicherung hängt die Kostenübernahme von Ihrem individuellen Vertrag ab. Wir empfehlen deshalb, die Übernahme im Vorfeld von Ihrer Krankenkasse bestätigen zu lassen.

Welche Schuhe sind für orthopädische Einlagen geeignet?

Prinzipiell eignen sich alle Schuhe mit herausnehmbarem Fußbett für orthopädische Einlagen. Tauschen Sie einfach das Fußbett durch Ihre Schuheinlage aus. Schuhe mit festem Fußbett eignen sich nicht für orthopädische Einlagen geeignet, da für gewöhnlich im Schuh nicht genügend Platz für das Fußbett, Ihre Einlage und Ihre Füße vorhanden ist.

Wie lange halten orthopädische Einlagen?

Die Haltbarkeit der Einlagen ist natürlich abhängig von der Tragehäufigkeit. In der Regel sollte eine orthopädische Einlage nach einem Jahr ausgetauscht werden. Die orthopädischen Einlagen von Mitschke erfüllen hohe Qualitätsstandards und können deshalb häufig auch länger getragen werden als andere Einlagen.

Wo bekomme ich orthopädische Einlagen?

Sie können die orthopädischen Einlagen bei uns im Sanitätshaus in Bielefeld, Gütersloh oder Versmold kaufen. Alternativ bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, orthopädische Einlagen online in unserem Mitschke Onlineshop zu bestellen.

Wer verschreibt orthopädische Einlagen? Kann der Hausarzt auch orthopädische Einlagen verschreiben?

​​Orthopädische Einlagen werden in der Regel vom Orthopäden verschrieben. Es ist aber in vielen Fällen auch möglich, dass Ihr Hausarzt Ihnen ein Rezept für orthopädische Einlagen ausstellt.

Wie reinigt man orthopädische Einlagen?

Viele orthopädische Einlegesohlen können in der Waschmaschine bei 30 Grad gewaschen werden, wenn sie vorher in einen Beutel gelegt wurden. Wenn Ihre Einlage nicht für Waschmaschinen geeignet ist, können Sie sich mit lauwarmen Wasser und einer Bürste oder einem Lappen säubern.

Was bringen orthopädische Einlagen?

Orthopädische Einlagen unterstützen bei diversen  Krankheitsbildern die Therapie. Zu diesen Krankheitsbildern zählen beispielsweise folgende: 

  • Spreizfuß
  • Hohlfuß
  • Plattfuß
  • Knick-Senk-Fuß
  • Fersensporn
  • zu wenig Weichgewebe am Fuß
  • Hallux valgus (Ballenzeh)
  • Hallux rigidus (steifer großer Zeh)
  • Schmerzen in den Mittelfußknochen
  • empfindliche Fußsohlen durch Diabetes mellitus 
  • instabiles Sprunggelenk
  • rheumatische Erkrankungen
  • unterschiedlich lange Beine und Füße 

Die orthopädischen Einlagen dienen dazu, Ihre durch das Krankheitsbild ausgelösten Schmerzen zu lindern. Mit Hilfe unserer maßgenauen Fertigung der Einlagen im Mitschke Sanitätshaus und einer professionellen Beratung machen wir genau das möglich.

Jetzt Termin online
buchen

Klicken Sie dazu einfach auf den obenstehenden Button “Jetzt Termin buchen”.

Testzentrum
Stadtring Kattenstroth 130
33332 Gütersloh

Wir freuen uns auf Sie!